ONLINE BESTELLEN

Poké Bowls

Poké Bowls (ˈpokejˈ hawaiianisch: gehackt) wurden ursprünglich mit kaltem Reis, gehacktem Gemüse und rohem, mariniertem Fisch zubereitet. Der Fisch wurde noch auf dem Schiff würfelförmig gehackt. Wir passen unsere Poké Bowls regional an, indem wir auch warmen Reis anbieten und auch regionale Zutaten verwenden.

Base

Du kannst jede Bowl mit Reis (Basmati oder Vollkorn) oder Salat oder gemischt wählen. Den Basmatireis kochen wir mit Gewürzen wie z.B. Sternanis. Den Vollkornreis mischen wir mit schwarzem Wildreis und kochen ihn mit Verbenentee und selbst hergestellter Brühe. Als Alternative kannst du auch saisonalen Salat wählen oder Zucchininudeln, also spiralförmig geschnittene Zucchini.

Greens&Fruits

Wähle 3 von 12 möglichen Zutaten aus der Poké Bowl Theke:
Gelbe Beete, Edamame, Wakamame Seealgen, bunte Bohnen, Lauchzwiebeln, Kim Chi (selbst hergestellt aus fermentiertem Chinakohl), eingelegte Gojibeeren, mariniertes grob geschnittenes Blaukraut, homemade Kürbishummus, Avocadocreme, marinierte Melonenstücke und frischen Erdbeeren.

Fish&Veggie

Wähle dann den Protein-Bestandteil deiner Poké Bowl. Entweder einen der rohen Fische, wenn du Fisch magst oder veganen Tofu oder Saitan. Unser Süßwassersaibling ist regional gefischt. Bei Lachs haben wir uns für zertifizierten Wildlachs entschieden. Als vegane Alternative kannst du den geräucherten Tofu oder den von uns aus Weizeneiweiß und Kichererbsen hergestellten Saitan wählen. Bei der Zubereitung deiner Bowl marinieren wir den Protein-Bestandteil mit einer gepimpten Sojasauce vor deinen Augen.

Sauce&Crunch

Wähle eine von fünf Saucen, natürlich sind sie alle selbst gemacht:
• Wasabi-Mayo-Sauce, leicht scharf (vegan)
• Erdnuss-Limetten-Sauce (vegan)
• Chipotle-Sauce, mexikanische Chilisauce mit geräucherter Paprika und Joghurt
• Kokos-Jasmin-Sauce, mild, blumig (vegan)
• Mango-Ingwer-Sauce, mit Honig
Bei Crunch kannst du ganz links in der Vitrine als Topping 3 aus 8 Zutaten wählen: Frisches Zitronengras, frische Granatapfelkerne, Kokos-Chips, Gomasio (Sesam, Salz und Vanille), karamellisierte Erdnüsse, Cashew-Crunch (zermahlene geröstete Cashewkerne mit Gewürzen), Grünkohl-Chips (geröstete Grünkohlblätter) und Chili-Mandeln

Dir ist das alle zu viel? Dann wähle eine unserer fünf Signature Bowls:

Green Spirit Bowl

Lass’ dich durch gleichzeitigen Genuss frischer Mango und Wakamame-Meeresalgen mit geräuchertem Tofu anregen. Lenke Deine Aufmerksamkeit auf die frische Schärfe der Frühlingszwiebel. Beiße auf zerspringende Granatapfelkerne. Runde das Geschmackserlebnis ab mit karamellisierten Erdnüsse, Grünkohl-Chips und Erdnuss-Limetten Sauce.

Hot Rainbow Bowl

The spicy one mit Blaukraut, Wakamame-Meeresalgen und frischer Mango. Im Mittelpunkt des Geschmacks steht die Wasabi-Mayo-Sauce. Dazu passt der rohe Wildlachs, aber auch unsere veganen Alternativen Saitan und geräucherter Tofu. On Top Cashew-Crunch, Grünkohl-Chips und Chili-Mandeln.

Flamingo Power Bowl

Melone und Edamame, Blaukraut und Granatapfel bilden zusammen mit karamellisierten Erdnüssen und Gomasio (Sesam mit Vanille und Salz) die Grundlage für diese ausgewogene fruchtige Bowl. Du kannst die Bowl mit Wildlachs oder mit Süßwassersaibling und natürlich auch mit geräuchertem Tofu oder unserem Saitan bestellen. Das gilt selbstverständlich für alle Bowls.

Black Rider Bowl

Die Black Rider ist unsere deftigste Bowl dank der rauchigen Chipotle-Sauce. Kim Chi (aus fermentiertem Weißkohl) bringt erfrischende Säure dazu und wird durch die Schärfe der Chili-Mandeln und den Crunch der getrockneten Grünkohl-Chips abgerundet. Nimm dazu unseren regionalen Süßwassersaibling.

White Beach Bowl

Die Kokos-Chips knacken und erinnern dich an Palmen und weiße Strände. Die Granatapfelkerne geben Frische. Dazu die Avocadocreme mit den japanischen Edamame-Bohnen und Zitronengras. Du bemerkst die florale Note der Kokos-Jasmin Sauce. Die süßen Gojibeeren runden den blumigen Geschmack noch ab. Zur White Beach Bowl empfehlen wir dir Süßwassersaibling oder aus Weizeneiweiß hergestellten Saitan.